12:40 Uhr | 30.11.2022 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Archiv
23.12.2015, 04:58 Uhr | Übersicht | Drucken
Leserbrief Josef Limbach
Jahresrückblick der CDU Fraktion


Leserbrief Josef Limbach Fraktionsvorsitzender der CDU Fraktion Vettelschoß 11.12.2015

Jahresrückblick der CDU Fraktion Vettelschoß Der Brand der 4.000 m2 großen Lagerhalle auf dem STREIF-Gelände in der Nacht des 29. Mai diesen Jahres, war eines der denkwürdigsten Ereignisse im zu Ende gehenden Jahr 2015. Dank des schnellen und couragierten Einsatzes der örtlichen Feuerwehr und der Hilfe von nahezu 160 Einsatzkräften, auch von den umliegenden Feuerwehren, konnte ein Überspringen des Brandes auf die anderen Gebäude des Industrieparks verhindert werden. Die Tatsache, dass die Feuerwehren genügend große Wassermengen aus den Leitungsnetzen und dem „Blauen See“ entnehmen konnten, hat die Löscharbeiten sicher unterstützt. Auch konnte den geschädigten Firmen unkonventionell von der Ortsgemeinde geholfen werden, damit die Schäden und die geschäftlichen Risiken so gering wie möglich gehalten werden konnten. Die CDU-Fraktion bedankt sich noch einmal bei allen Helfern und Einsatzkräften, die eine noch größere Katastrophe mit ihrem beherzten Eingreifen verhindert haben. Im Vergleich zu dem Großbrand waren die Einschränkungen durch die Arbeiten an den Verkehrswegen in der Ortsgemeinde sehr belastend, aber nicht so gefährlich für die Bürgerinnen und Bürger. Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz hat in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Baumaßnahmen die Erreichbarkeit von Vettelschoß negativ beeinflusst. Teilweise wurde gleichzeitig an 5 Baustellen im Ortsgebiet oder den Zufahrtstraßen gearbeitet und mit vielen Umleitungen geregelt, um den Straßenverkehr aufrecht zu erhalten. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Baumaßnahmen an der L 252 in Kalenborn abgeschlossen und die Arbeiten „Im alten Hohn“ kurz vor der Fertigstellung. Im Gemeinderat und in der CDU-Fraktion sind kritisch, aber auch konstruktiv die Investitionsvorhaben von diversen Firmen in den Gewerbegebieten „Farmersheck“ und „Willscheider Berg III“ diskutiert worden. Besonders die Anfrage der Birkenstock Group auf Genehmigung eines Hochregallagers mit 35 m Firsthöhe wird in der CDU-Fraktion intensiv beratschlagt. Dabei werden die Anregungen und Einwände, die die Bürgerinnen und Bürger in der Bürgerversammlung am 19. November geäußert haben, sorgfältig aufgenommen und gewürdigt. Bei unserer Entscheidung über die Anfrage der Birkenstock Group zum Hochregallager, wird das Wohl der Anrainer, der Bürgerinnen und Bürger und der Nutzen für die Gemeinde gegen die möglichen Nachteile sorgfältig abgewogen werden. Für das kommende Jahr werden wir den Haushaltsplan 2016 in der Gemeinderatssitzung am 16. Dezember beraten und verabschieden. Die Entwicklung der Finanzen der Ortsgemeinde Vettelschoß ist weiterhin auf Konsolidierung und Abbau der Kredite ausgerichtet. Dabei werden notwendige Maßnahmen zur Erhaltung der Infrastruktur und ganz besonders die Gründung der Jugendvertretung der Ortsgemeinde Vettelschoß berücksichtigt. Die Anregungen der „Arbeitsgruppe Finanzlenkung“, in der Gemeinderatsmitglieder aus allen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen zusammen arbeiten, werden konsequent in die Beratungen und Entscheidungsfindung der CDU-Fraktion mit einbezogen. Im Fokus haben wir aber auch, dass neben allen notwendigen und sinnvollen Einsparungen, die Einnahmen für die Ortsgemeinde gesteigert werden müssen, ohne dass die Bürgerinnen und Bürger zusätzlich belastet werden. Unser Haushaltsdefizit konnten wir mit den getroffenen Maßnahmen wesentlich weiter reduzieren, als das geplant war. Das Jahr 2015 wurde leider negativ durch den nicht endenden Flüchtlingsstrom und den terroristischen Anschlägen geprägt. Auch wir von der CDU-Fraktion, wie auch unsere Mitbürger in Vettelschoß werden sicherlich im kommenden Jahr vor weiteren Herausforderungen stehen. Wenn notwendig werden wir uns im nächsten Jahr auch der christlichen und sozialen Verantwortung zu stellen haben, Menschen die durch Kriegswirren und lebensbedrohende Flucht in Not geraten sind, so zu helfen, dass diesen gepeinigten Menschen in unser Gemeinschaft wieder Zuversicht und Lebensmut gegeben wird. Wir wollen und werden diesen Menschen helfen! Persönlich und im Namen der CDU Fraktion wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürgern der Ortsgemeinde Vettelschoß eine friedliche und besinnliche Weihnacht sowie ein gesegnetes neues Jahr 2016. Josef Limbach CDU Fraktionsvorsitzender Vettelschoß

Impressionen
News-Ticker
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
 
   
0.04 sec. | 13027 Visits